Es klingt eigentlich simpel: Ein 16-jähriger aus New Jersey (USA) hat über Newsprovider Google News einen Beitrag zukommen lassen (Google Query).

Das Fatale ist: Der Beitrag war komplett erfunden und laut des Autors nur als Witz gedacht.

Wanting to fool a few friends, I submitted an article using the method that was provided. I entered my email (tom.vendetta@gmail.com, go ahead spam it… my internet life is over anyway ='[ ). I never got any email from the news website, so I figured it never went through. I used all fake information and forgot about it.

Ursache ist, dass Google News hier wohl nicht geprüft hat, wer da eigentlich für die Newsfeeds zuständig ist, den sie da abfragen (lassen).

Hoffen wir, dass dies bald gelöst wird; denn sonst wir Google Epic 2015 schneller Realität, als uns lieb ist (englische Fassung, deutsche Fassung).

Quellen/Trackbacks: golem.de, tomtothevendetta.blogspot.com, blog.aperto.de, blog.outer-court.com