ac’tivAid

Für diejenigen, die nicht unregelmäßig die c’t lesen, stelle ich hier mal kurzc't ac’tivAid vorstellen.

Diese Toolsammlung bietet einige kleine Zusatztools, wie man sie zum Teil aus vielen einzelnen Tools oder aus anderen Betriebssystem (MacOs) kennt. Das Controlcenter bzw. das Framework ist modulhaft und quelltextoffen geschrieben, so das jeder eigene Plugins schreiben und veröffentlichen kann. Es sind aber schon einige Plugins vorhanden, die lohnenswert sind. Zum großen Teil sind dies Komfort- bzw. erweiterte Bedienfunktionen.

Die Tools basieren auf der Scriptsprache AutoHotkey. Dort ist sowohl ein Wiki als auch ein Forum zu finden.
Ich sage: Lohnenswert!

Plugins, die mir bisher positiv aufgefallen sind:

  • Lautstärkeregelung wird angezeigt
  • Größe des Fensters mittels Wintaste+RMaustaste im Fenster ändern
  • Festplattenspeicherplatz (frei) anzeigen
  • verfügbare Laufwerke auf dem Desktop anzeigen (ähnlich Unix, MacOs), also auch live, wenn man CD oder USB einlegt/einsteckt
  • und und und..

Selbsthumor

Heute mal zufällig hier gefunden. Ich darf zitieren:
der knalliDer Knalli ist der geborene Verlierer. Er verplant sein ganzes Leben mit sinnlosen Aktionen. Gebe es das Fettnäpfchen noch nicht, müßte es für den Knalli erfunden werden. Seine einzige Lebensaufgabe scheint darin zu bestehen, zielstrebig von einem ins nächste Fettnäpfchen zu treten. Verpaßt der Knalli ein Fettnäpfchen, wird er stinkig. Ansonsten ist der Knalli ein eher unangenehmer Mitbewohner Planet GNPFLGRDFPL’s. Der Spruch: „Wir wollen doch jetzt nicht blöd werden“,geht an ihm kilometerweit vorbei. Für ihn gilt eher die Devise: „Ich werde jetzt mal blöd und bleib es dann auch!“ In seiner Rolle als wandelnder Blödmann fühlt er sich pudelwohl, ob es ihm etwas bringt ist eine andere Frage.

Eine Weisheit der Dokota-Indianer

Nachzulesen unter scheissprojekt.de oder auch hier.

Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab.

Doch wir Manager versuchen oft andere Strategien, nach denen wir in dieser Situation handeln:

  1. Wir besorgen eine stärkere Peitsche.
  2. Wir wechseln die Reiter.
  3. Wir sagen: „So haben wir das Pferd doch immer geritten.“
  4. Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
  5. Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
  6. Wir erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
  7. Wir bilden eine Task Force, um das tote Pferd wiederzubeleben.
  8. Wir schieben eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen.
  9. Wir stellen Vergleiche unterschiedlich toter Pferde an.
  10. Wir ändern die Kriterien, die besagen, ob ein Pferd tot ist.
  11. Wir kaufen Leute von außerhalb ein, um das tote Pferd zu reiten.
  12. Wir schirren mehrere tote Pferde zusammen an, damit sie schneller werden.
  13. Wir erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht noch schlagen könnte.“
  14. Wir machen zusätzliche Mittel locker, um die Leistung des Pferdes zu erhöhen.
  15. Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es billigere Berater gibt.
  16. Wir kaufen etwas zu, das tote Pferde schneller laufen lässt.
  17. Wir erklären, dass unser Pferd „besser, schneller und billiger“ tot ist.
  18. Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung für tote Pferde zu finden.
  19. Wir überarbeiten die Leistungsbedingungen für Pferde.
  20. Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.

Microsoft Mitarbeiter nutzen Fremdsuchmaschine – na und?

Gerade in den Google-News gesehen: Da besitzen die MS Mitarbeiter doch die Unverfrohrenheit, und suchen mit Google ihre Seiten..

Und das ganze wird dann noch mit statistischen Blödsinn garniert.

Leute, hat vielleicht schon mal jemand dran gedacht, dass es noch einen anderen Grund geben kann? „100% Googlemitarbeiter nutzen Google“ muss nicht daran liegen, das die Mitarbeiter treu sind.. vllt ist Google einfach besser als MSN oder Yahoo.

Google mag manchmal nicht die beste sein, aber im Vergleich zu Yahoo und MSN wird es meistens derzeit noch darauf hinauslaufen.

Schöne Statistiken!!!1111

Erfolgreiche Abnahme von Homepage (Nachtrag)

Das ist jetzt schon knapp eine Woche her, aber sollte noch erwähnt werden: Meine kleine Homepage für NBA (Netzwerkbasierte Anwendungen, einsemestrige Vorlesung mit einem Praktika) ist „völlig unerwartet“ 🙂 abgenommen worden. Nagut, ich will mal nicht so dick auftragen und sage nur, das ich alle Bonuspunkte abgesahnt habe. *duck* „Erfolgreiche Abnahme von Homepage (Nachtrag)“ weiterlesen