RSS-Feed-Generator

Inspiriert durch netzwelt.de

Ich habe vergangenen Sommer einen RSS-Generator für unsere FH-Köln-Schwarzes-Brett-Seiten angelegt, da ich keine Lust verspüre, dauernd diese schlecht organisierten und umständlich auffindbaren Seiten aufzusuchen. Und einen RSS gibt es bis heute nicht. Unter meinen Tools findet sich die drei wichtigsten RSS/Atom-Links.

Als Update dazu nun „Feedity„. Dieser Dienst findet automatisch den richtigen Algorithmus für die Daten, das finde ich sehr interessant.
Schwarze Brett der Informatik FHK:
* über Feedity
* mein eigener

Kleiner Unterschied: Der automatische Algorithmus kommt mit der Beschreibung nicht hin; außerdem gefällt mir Atom persönlich besser. Aber dafür, dass ich einen individuellen Parser schreiben musste, finde ich das dennoch beachtlich!

Kommentar verfassen