Neues iGoogle – meine Googlestartseite

Mit iGoogle bietet Google seit Jahren eine personalisierte Startseite. Diese Dienst bieten mittlerweile die unterschiedlichsten Anbieter, wie auch Yahoo oder MSN Live.

Das alte iGoogle
Das neue iGoogle

In meiner Startseite (mein Browser Home) enthält zahlreiche RSS-Newsfeeds, den Maileingang, usw. Sehr praktisch für den schnellen Über- und Durchblick.

Für einige Anwender (derzeit nur in der englischen Sprache) wird nun ein Update freigeschaltet, welches eine Sidebar und wesentlich mehr Detailinformationen in den einzelnen Gadgets bereitstellt. Dazu kommt die Integration des Webchats (sofern FireBug aus ist :)), der zusätzliche Gadget-Modi „Maximized“ und ein damit auch integrierter Google-Feed-Reader.

Das alte iGoogle
Das alte iGoogle

Genial! Der Roolout für die deutschen Anwender wird sicher in den nächsten kommen.. Alternativ die Sprache auf englisch umstellen.

via: blogoscoped.com / New iGoogle Live

Marktanteil Apple in US-Elite-Unis

Nun, bei der Keynote gestern gab es Notebooks, das wissen wir jetzt alle 🙂 Nahezu alles, was man die 2 Tage vorher so an Gerüchten hörte, hat sich als Wahrheit herausgestellt.

Ein interessantes Bild – naja, sicherlich konnte man zum Unterstreichen kein besseres finde – ist das, wo jeder Student ein MacBook hat.

Neue MacBooks am Dienstag

Es hatte ja lange Gerüchte gegeben, nun ist es soweit: In zwei Tagen am 14. Oktober ’08 gibt es neue MacBooks. Während das Event, wo nur ausgewählte Pressemenschen eingeladen wurden eindeutig von neuen neuen MacBooks (Pro) spricht, gibt es nun auch noch weitere Leaks von den wohlmöglichen Gehäusen. Bei Apple Support ist sogar bereits indirekt von Modellen „Late 2008“ die Rede.

Stellt sich eigentlich nur die Frage, ob es nur ein Refresh ist (mit etwas poliertem Gesicht), oder ob uns noch eine Überarschung erwartet.

Sehr wahrscheinlicht gilt ein Wechsel zu nVidia-Grafikchips, zumal das Unternehmen die Vorstellung neuer Chips kürzlichst auf später (nämlich den 15. Oktober) verschoben hat.

20 Ajax-Effekte

Gerade via digg gelesen. Nettuts hat 20 Ajax-Effekte zusammengestellt. Über die Reihenfolge mag man sich streiten, aber sehr nett anzusehen sind auf jeden Fall

  • (1) AutocompletionLösung: Jawohl, fast wie Apple Mail. Sehr schick gelöst und designed.
  • (12) qGallery: Schon wieder so eine fast-Apple-Lösung.. sieht verdammt ähnlich (und nutzt sich so) nach iPhoto bzw. .Mac-Homepage (mobileMe) aus.
  • (13) Ajax Star Rating: Schon andere Lösungen gesehen, die sehen aber noch schicker aus.
  • (17) JCrop: Bilder croppen so easy.. warum noch Flash nutzen?

Ja, die anderen Sachen sind auch ganz nett..