Mein trac zeigt keine PHP-Files an.

„HTML preview not available“ – Die Meldung nervt dich auch? Kein Problem, ich schaffe für Abhilfe:

  1. Die CLI-Version von PHP muss auf dem System installiert sein. Sollte dies aus irgendeinem Grunde nicht der Fall sein — ich gehe einmal davon aus, dass keiner mehr PHP4 anfasst und das ernsthafte Tracs auf einem Unix-System liegen!:
    sudo aptitude install php5-cli
  2. Nachdem man nun weiß, wo PHP-CLI liegt (wahrscheinlich /usr/bin/php5-cli), sucht man nun die trac.ini seines Projektes. Je nach Installation könnte das zum Beispiel in /var/trac/meinprojekt/conf/trac.ini sein.
  3. Dort muss eine Einstellung hinzugefügt werden, a la
    [mimeviewer]
    php_path = /usr/bin/php5-cli

TracFaq

NetCologne – Anrufbeantworter bei Glasfaser (FTTB)

Wie man den Anrufbeantworter von NetCologne wieder aktivieren kann, wenn man auf Glasfaser DSL (FTTB) umgestellt wurde.

Letzte Woche wurde bei uns endlich das schnelle Internet über die Glasfaserleitung freigeschaltet. Leider hat der Techniker es versäumt, uns darauf hinzuweisen, dass und wie man den Anrufbeantworter von NetCologne wieder aktiviert.

Der NetCologne-Anrufbeantworter ist ähnlich der T-Box ein virtueller Anrufbeantworter beim Provider. Mittels einer Anrufumleitung (Anrufweiterschaltung, kurz AWS) bestimmt unsere Telefonanlage, ob und wann der Anruf an den AB weitergeleitet wird.. etwa wenn keiner abhebt.

Also, der AB funktionierte nicht mehr. Der NetCologne-Support meinte dazu, der AB wäre aktiv es müsste also die AWS wieder aktiviert werden. Komisch, muss also bei der Umstellung irgendwie rausgeflogen sein. Ein Blick ins Kundenmenü verrät auch, dass der AB seitens NetCologne aktiv ist.

Leider ist wohl nicht mit allen Telefonen oder Telefonanlagen möglich, einfach über das Menü die AWS einzuschalten. Ob irgendeins der beteiligten (End-)Geräte sich nicht an den Standard hält, ließ sich nicht herausfinden. Der Dienst war entweder nicht verfügbar oder wollte sich nicht aktivieren lassen.

Schließlich half ein Beitrag im Forum Telefontreff „NetCologne Glasfaser DSL (FTTB)“ weiter:

Für die verzögerte AWS (also wenn nicht da): <Keypad>*61*08002222999#

Voilá.. es funktioniert. Ich würde NetCologne raten, diese Informationen evtl. den Kunden auch mitzuteilen.. nicht jeder wird das so herausfinden (Was ist ein Keypad?). Eine Bedienungsanleitung zum GlasfaserDSL braucht man nicht wirklich – aber das wäre interessant gewesen.


2 neue Kommentare

Cool, Askimet hat mir zwei Kommentare aufgehoben, wie nett.

Da haben wir einmal Pokerspielen, wo es 100 Euro gratis gibt (coool) – was Java und Graphen mit Pokern zu tun hat.. also den Witz muss mir erst mal einer erklären.

Ganz interessant ist aber der zweite Kommentar – wahrscheinlich in heißer Erwartung (nein, keine Mädels), das ich Geld (s.o.) gewonnen habe.. so schätzungsweise 200 Variationen von *zahnarzt* und *zahn*. Und auf meinen Inhaltslosen „Blog-Tweet“ bezgl. des IE-Marktanteils. Schräg..

Corba/Mico unter Ubuntu 8.10 installieren

Entgegen der ideal-einfachen Installation unter 8.04 konnte ich auf einem frischen Ubuntu 8.10 nicht mehr installieren – Compiler war nicht bzw. meldete nach einem ./configure, dass er keine „executables schreiben“ kann. Äh, wat?

Ein bisschen suchen.. und schon war ich schlauer, das der Gnu Compiler sich nicht hinter gcc versteckt sondern im Paket g++. Ja ‚tschuldigung, wie so soll man denn darauf kommen :/

sudo aptitude install g++

Danach gab’s noch das Problem der 64-Bit-Version und dem Fehler error: 'UINT_MAX', das läßt sich prima mit dem Tipp vom Sebbe lösen.