iTunes und Xcode4

Da war ich wohl etwas leichtgläubig, als ich dachte, „dann installierste mal eben Xcode 4“. Jenes gibt es ja (angeblich) bereits als Goldmaster (mit Developer-Zugang). „Angeblich“ deswegen, weil das, was mir da gestern Abend widerfahren ist, nun alles andere als Gold ist.

Oder anders ausgedrückt, in Stichworten:

  • Problemlösung iPhone reagiert nicht mehr
  • Problemlösung iPhone iOS 4.3 Fehler 10

Chronik

Die Installation von Xcode 4 GM selber war wie immer einfach — er schaufelt insgesamt einige Gigabytes von Daten für Compiler, Doku und Xcode selber auf die Platte. Ein Neustart wird nicht empfohlen/vorausgesetzt, aber… es wird kein iPhone mehr erkannt. Nicht einmal die Akku-Ladefunktion funktionierte, geschweige denn eine iTunes-Synchronization (Symptom: iPhone wird als Gerät überhaupt nicht vom System erkannt. Allerdings konnte ich sehen, dass der USB-Hub ein Gerät „erkennt“, d.h. eine physikalische Verbindung bestand.) Ein Reboot löste das Problem — zunächst jedenfalls. Abgesehen davon ließ sich Xcode aber nicht vernünftig starten (immer 2 Fehlermeldungen, keine Reaktion bei „New Project“), was mir dann erstmal egal war.

Daraufhin wollte ich auch gleich die neue iOS 4.3 GM ausprobieren. (Ich denke, das Problem wäre auch mit jeder anderen Firmware passiert, siehe dazu später.) Ungefähr in der Mitte des Prozesses schlug das Aufspielen der Firmware fehl und das iPhone verblieb im Wiederherstellungsmodus (mit dem iTunes-Symbol und dem Kabel auf dem Display). Das Wiederherstellen per Backup brachte überhaupt nichts bzw. es resultierte mit dem gleichen Fehler. Der Fehler war immer eine Kombination verschiedener Meldungen, u.a. auch der o.g. „Fehler 10“ während der Wiederherstellung.

Der Ansatz, einfach Xcode 3.x wieder drüberzubügeln, fruchtete zunächst nicht. Auch nach einem Reboot veränderte sich das fehlerhafte Verhalten nicht. Sh..! Die hilfreichende Lösung war dann, iTunes 10.2 einfach *nochmal* zu installieren. Ich brauchte noch nichtmal das System neu zu starten, die Wiederherstellung funktionierte sofort.

Da besteht Verbesserungsbedarf, wenn iTunes und Xcode solche zentralen Abhängigkeiten untereinander haben.

Fazit

Eine Goldmaster ist wohl heute auch nicht mehr das, was es eigentlich mal bedeutete.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.