Java: Nativer Dateidialog unter MacOS X

Definitiv in der Kategorie: „Was ich schon immer mal wissen wollte..“

Wenn man mit Java Swing ein JFileChooser verwendet, so sieht der unter MacOS X alles andere als schön aus – und nativ ist er sowieso nicht. Was ich nicht wusste: Apple hat das AWT-Pendant FileDialog nativ implementiert (oder nachgebaut?). Gewusst wie – darauf gekommen bin ich auch nur, weil ich einfach mal gesucht habe.

Edit: Wie es aussieht, sieht der FileDialog auch unter Windows besser als sein Swing-Pendant aus. Wie sieht das mit den anderen System aus?

Marktanteil Apple in US-Elite-Unis

Nun, bei der Keynote gestern gab es Notebooks, das wissen wir jetzt alle 🙂 Nahezu alles, was man die 2 Tage vorher so an Gerüchten hörte, hat sich als Wahrheit herausgestellt.

Ein interessantes Bild – naja, sicherlich konnte man zum Unterstreichen kein besseres finde – ist das, wo jeder Student ein MacBook hat.

Neue MacBooks am Dienstag

Es hatte ja lange Gerüchte gegeben, nun ist es soweit: In zwei Tagen am 14. Oktober ’08 gibt es neue MacBooks. Während das Event, wo nur ausgewählte Pressemenschen eingeladen wurden eindeutig von neuen neuen MacBooks (Pro) spricht, gibt es nun auch noch weitere Leaks von den wohlmöglichen Gehäusen. Bei Apple Support ist sogar bereits indirekt von Modellen „Late 2008“ die Rede.

Stellt sich eigentlich nur die Frage, ob es nur ein Refresh ist (mit etwas poliertem Gesicht), oder ob uns noch eine Überarschung erwartet.

Sehr wahrscheinlicht gilt ein Wechsel zu nVidia-Grafikchips, zumal das Unternehmen die Vorstellung neuer Chips kürzlichst auf später (nämlich den 15. Oktober) verschoben hat.

Leak: Mögliche neue MacBook Pro Modelle?

MacBook Pro 2008?

„The Unofficial Apple Weblog“ spricht von den möglichen neuen Modellen. Auf einer Produktunterseite bei T-Systems sind Bilder bisher unbekannter Modelle aufgetaucht.

Den Gerüchten nach sind neue Modelle für Oktober geplant.

Auf vereinzelten Rumor-Pages sind bereits angebliche Lieferungen an Retailer bekannt, gesehen hat nur keiner bisher etwas.

MacBook Pro 2006

Vielleicht ist der Screenshot auch wieder nur die Designstudie eines verzweifelten Möchtegern-Desigers. Man kann aber wohl sicher sein, dass das Design etwas Facelifting erhält; das obige Bild erinnert zudem an das iMac-Design.

via tuaw.com

Yes! Neues Mini-Feature in iTunes8.

Wer Hörbücher nicht bei Apple oder Audible kauft, sondern CDs einliest, kann diese Werke nun ohne Zusatzsoftware als Hörbücher deklarieren, iTunes 8 zeigt sie dann in der richtigen Kategorie und nicht unter „Musik“ an. In den Informationen zu jeder Audio- und Videodatei findet sich die Medienart im Reiter Optionen.

[Quelle: macnews.de]

Das funktioniert – besser als „Make Bookmarkable“.

Wirbt Microsoft schon wieder mit Macs? :)

Ich könnt‘ schwören, dass das Bild ein MacBook Pro (vielleicht auch PowerBook) zeigt. Wenn man ein bisschen näher zoomt, könnte man kleine Bildfehler in der Mitte des Bildschirmes erkennen (da wo der Apfel wäre). Und am linken (im Bild rechten) Rand glänzt etwas silbern – der Express-Kartenslot.

Guckste hier: Microsoft – Sprachportal

Und falls sie das schnell korrigieren sollten: Sicherung.